Herzlich Willkommen in der Europaschule Kiefernheide !

„Nutze die Talente, die du hast. Wie still wären die Wälder, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.“
Henry van Dyke

itslearning - Lernmanagement MV

... direkt zur "itslearning"-Oberfläche

22. Januar 2021

Liebe Eltern,

ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir aus der Bund-Länder-Förderung eine begrenzte Zahl von Endgeräten (Laptops) für den onlinegestützten Unterricht bekommen haben. Die Arbeit auf der Lernplattform its-Learning wäre dann auch für Kinder möglich, die bis dato keine Möglichkeit hatten.

Entsprechend können wir einzelnen Kindern ein Gerät für das Lernen zu Hause zur Verfügung stellen.

Ich bitte Sie einen formlosen Antrag mit Begründung Ihrer sozialen Situation (laut Verordnung) einzureichen.

Wir werden dann mit Ihnen einen Leihvertrag abschließen. Die Übergabe erfolgt unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften in der Schule, verbunden mit einer kurzen Einweisung. Dazu wäre die Anwesenheit eines Elternteils (unterschriftberechtigt) und des Kindes notwendig. 

Ein großer DANK geht an STRELIX  (insbesondere an Herrn Kögler), die keine Mühe gescheut haben, um die Geräte schnell und unkompliziert einzurichten.

Die Zeugnisse werden Ihnen in diesem Jahr coronabedingt auf dem Postweg zugestellt (da kein Verwaltungsakt).

Mit freundlichen Grüßen

I.Friese

Schulleiterin

10. Januar 2021

Liebe Eltern,

aktuell habe ich aufgrund des steigenden Inzidenzwertes über 200 neue Informationen durch das Bildungsministerium, das Staatliche Schulamt bzw. den Landkreis MSE bekommen:

  • Ab 11. Januar werden Schulen und Kitas geschlossen.
  • Montag und Dienstag gilt als Übergangsphase, ab Mittwoch gilt Notfallbetreuung (§7a Schul-Corona-Verordnung) nur noch für Kinder, deren Eltern in Berufen der „kritischen Infrastruktur“ arbeiten.
  • Die Selbsterklärung wird umbenannt in „Unabkömmlichkeitserklärung“, die von den Arbeitgebern für Beschäftigte auszufüllen ist.
  • Selbstständige nutzen bitte eine gesonderte Unabkömmlichkeitserklärung und legen eine entsprechende Eigenerklärung vor.
  • Zugehörige Berufsgruppen finden Sie auf den entsprechenden Formularen.
  • Eine Gesundheitserklärung (Teil 1 und Teil 2!) für Kinder, die die Notfallbetreuung nutzen, ist dennoch abzugeben.

An unserer Schule gilt laut Schul-Corona-Verordnung im Schulgebäude und im Unterricht eine Maskenpflicht (§4 / Abs. 1,2). Bei Einhaltung des Mindestabstandes kann auf Schulhöfen davon abgesehen werden.

Familien mit besonderen Gründen (Härtefälle; besondere Einzelfälle) nutzen bitte die Hilfe des Jugendamtes und lassen sich dieses bestätigen.

Die Lehrer stehen Ihnen ab Montag für anstehende Fragen zur Verfügung und begleiten den Distanzunterricht in bewährter Form.

Wir alle tragen dafür Sorge, dass Schule schnell wieder in gewohnter Weise gelebt werden kann. Bleiben wir zu Hause! Dies gilt auch für den Freizeitbereich der Kinder! Es ist Zeit Bücher zu lesen, die guten alten Brettspiele vor zu holen oder digital einige Lernplattformen zu erforschen.

Wochenpläne stehen bereit. Its-Learning ist für unsere Schule gut nutzbar!

Bleiben Sie optimistisch! Wir helfen, wo es geht!

Ina Friese
Schulleiterin

8. Januar 2021

Liebe Eltern,

aufgrund der rasant ansteigenden Infektionszahlen und einem Inzidenzwert über 200 wurde in der Allgemeinverfügung des Landkreises MSE der Unterricht in den Grundschulen ausgesetzt.
Die Notbetreuung ist nur „auf den äußersten Bedarfsfall“ ausgerichtet. Wir müssen Schüler, Eltern und Lehrer schützen. Auf die Formulare zur Gesundheits- und Selbsterklärung habe ich bereits hingewiesen. Sollten Sie nicht in einem systemrelevanten Beruf arbeiten ist eine schriftliche Darstellung der Gründe notwendig. Gemeinsam mit der unteren Behörde wird dann eine Entscheidung getroffen.
Kinder, die mit Fahrdienst gebracht werden sollten, regeln dies in Eigenverantwortung.

Es gilt das Wege- und Hygienekonzept aus der 2. Schulöffnung (1h UR + 15 Min Pause; versetzte Schulhofnutzung). Die Notbetreuung erfolgt in der 1. - 4. Stunde, bei dringendem Bedarf übernimmt der Hort.

Über den gesamten Tag und auf dem Schulhof ist eine Mund-Nasenbedeckung von allen Schüler/innen und Lehrern zu tragen.

Seien wir besonnen, bleiben wir wenn möglich zu Hause!

Ina Friese
Schulleiterin